Standrohr Filter zum Erdeinbau für Fallrohr 100mm, Gewebe 0,28mm

346,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit 2-3 Werktage

SFSE100:

  • SFSE100-28
Standrohrfiltersammler aus Edelstahl zum Erdeinbau, geeignet für Fallrohr Ø 100 mm, mit... mehr
Produktinformationen "Standrohr Filter zum Erdeinbau für Fallrohr 100mm, Gewebe 0,28mm"

Standrohrfiltersammler aus Edelstahl zum Erdeinbau, geeignet für Fallrohr Ø 100 mm, mit Filtergewebe 0,28 oder 0,44 mm, für Dachflächen bis 200 m2.

Der zu 2/3 im Erdreich eingebaute Filtersammler, filtert das im Regenfallrohr ankommende Dachablaufwasser. Dieses wird durch das senkrecht sitzende Edelstahlsieb unter Ausnutzung der Adhäsionskraft gefiltert, im Stauraum gesammelt und dann über den seitlichen Auslaufstutzen (DN 50) dem Speicherbehälter zugeführt. Durch die einzigartige Konstruktion (Dtsch. Pat. 3812136) wird der im Regenwasser enthaltene grobe und feine Schmutz (größer als 0,28 mm) mit dem Restregenwasser direkt in den Abflusskanal weitergespült. Nach diesem Prinzip werden über 90% des im Standrohrfiltersammler ankommenden Wassers gefiltert und gesammelt. Die offenen Querschnitte der Dachentwässerung bleiben im Standrohrfiltersammler durchgehend erhalten. Es kommt zu keinen Querschnittsverengungen im Gerät an denen sich Regenwasser stauen kann. Dies ist besonders bei wolkenbruchartigen Regenfällen mit beträchtlichem Wassereinlauf wichtig. In solchen Fällen werden noch 50% gefiltertes Wasser dem Speicherbehälter zugeführt. Überschüssiges Regenwasser wird unmittelbar zum Abflusskanal geleitet. Die Korrosionsfestigkeit und Frostbeständigkeit ist absolut gewährleistet. Die kompakte Bauweise läßt eine einfache, leichte Montage bei nahezu allen Regenfallrohren zu.

Als Auffangfläche eignen sich bevorzugt geneigte Dachflächen aus Schiefer, Tonziegeln oder Betonsteinen. Begrünte Dachflächen sind wegen ihrer geringen Wasserausbeute bedingt geeignet. Unversiegelte Asbestzementdächer sind nicht geeignet. Sie sind nicht nur umwelt- und gesundheitsproblematisch, die ausgewaschenen Fasern dieser Dachabdeckungen setzen auch das feine Filtergewebe zu.

Produktvorteile: 

  • Wasserausbeute über 90%
  • Filterkörper aus Edelstahl
  • Nennweiten DN 100 
  • Filtereinsatz in Edelstahl mit 0,28 mm feinem Filtergewebe oder 0,44 mm feinem Filtergewebe
  • Zum Einbau in das senkrechte Regenfallrohr
  • Für Dachflächen bis ca. 200 qm
  • Die einzigartige Konstruktion des senkrecht sitzenden Feinfilters spült groben und feinen Schmutz (größer als 0,28mm) heraus. Moos, Blätter und Insekten werden von selbst in die Kanalisation gespült.
  • Zisternenanschluss DN 50
  • leichte Entnahme des Filters über dem Erdreich durch Schiebemuffe
  • Verlegung des Zisternenzulaufes unter die Erde
  • größerer Stauraum, somit noch höherer Wirkungsgrad bei Starkregen
  • komplett aus rostfreiem Edelstahl
  • hält Jahrzehnte
  • betriebsicher, entspricht DIN 1988, keine Querschnittsverengung im Filter -> wichtig bei Starkregen
  • Entwässerungssicher gemäß DIN EN 752, erfüllt DIN 1989
  • Absolut funktionssicher
  • Wartungsarm, wir empfehlen 3-4 mal jährliche Reinigung in der Spühlmaschiene

 

Ausfühung des Filtergewebe bei Bestellung auswählen.

weitere Infos zum Fallrohrfilter unter:
http://www.amres.de/Fallrohrfilter.htm

Weiterführende Links zu "Standrohr Filter zum Erdeinbau für Fallrohr 100mm, Gewebe 0,28mm"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Standrohr Filter zum Erdeinbau für Fallrohr 100mm, Gewebe 0,28mm"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen